Weiterführende Informationen

Antifa Infoblatt Ostberlin

“Im Zeitraum Juli 1989 bis Juli 1990 brachte die Ostberliner unabhängige „Antifa in der Kirche von Unten“ (ab Sommer 1990 Autonome Antifa Ostberlin) drei Ausgaben der Zeitschrift „Antifa Infoblatt Ostberlin“ heraus.” Diese drei Ausgaben können hier heruntergeladen werden: http://www.antifa-nazis-ddr.de/antifa-infoblatt-ostberlin/

BesetzerInnenZeitung

1990 gab es noch kein Indymedia, keinen Stressfaktor, kein Twitter. Also wurde die BZ auf die Beine gestellt, um den besetzen Häusern eine Vernetzungsmöglichkeit zu bieten und über laufende Verhandlungen und Entwicklungsmöglichkeiten zu infomieren. Sechs Ausgaben davon, eine Selbstdarstellung von 16 besetzten Projekten in Ost-Berlin und eine Broschüre zu Wohnungspolitik und Hausbesetzungen findet ihr hier: http://www.squatter.w3brigade.de/content/dokumente

Silvio Meier

Zu Silvio, zur Geschichte des Gedenkens und der Silvio-Meier-Demo gibt es hier sehr viele Informationen, alte Jugendbroschüren und sonstige Berichte: https://www.antifa-berlin.info/silvio-meier-doku/index.php Wir möchten auf die Broschüre “Und die, die sterben, die werden weiter leben…” der Autonomen Antifa Berlin (A2B) verweisen, die vor fünf Jahren herausgebracht wurde. Darin kommen FreundInnen von Silvio zu Wort und berichten über die damalige Zeit. Die Broschüre: silvio-meier_doku_broschuere Das komplette Interview: Silvio_Meier_Interview_komplett

 

Faschisten in der DDR und antifaschistischer Widerstand

Eine sehr ausführliche Aufarbeitung damaliger Antifagruppen, Fotos, Videos, Zeitschriften etc. findet ihr auf: http://www.antifa-nazis-ddr.de/

Leave a Reply